Prof. Dr. iur. Reto M. Hilty

Position
Konsulent

Tätigkeitsschwerpunkte
Beratende und gutachterliche Tätigkeit, insbesondere in den Bereichen Immaterialgüter- und Lizenzvertragsrecht, einschliesslich EDV-, Technologie- und Wettbewerbsrecht

Weitere Tätigkeiten
Präsident des Schweizer Forums für Kommunikationsrecht (SF-FS), Vorstandsmitglied des Instituts für Gewerblichen Rechtsschutz (INGRES); Mitherausgeber der sic!-Zeitschrift für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht

Berufserfahrung
Direktor des Max-Planck-Instituts für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München; Lehrbeauftragter an der Universität Zürich, zeitweise an der Universität St. Gallen (seit 1990); Rechtskonsulent und Direktionsmitglied des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum, Bern (1994–1997); Ordinarius für Technologie- und Informationsrecht an der ETH Zürich (2001–2002); Ordinarius für Immaterialgüterrecht an der Universität Zürich; seit 2008 Konsulent bei Nater Dallafior Rechtsanwälte AG, Zürich

Arbeitssprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Ausbildung
Studien an der Universität Zürich (lic. iur., 1985; Dr. iur., 1989); Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Arbeits-, Immaterialgüter- und Medienrecht der juristischen Fakultät der Universität Zürich (Prof. M. Rehbinder, 1985–1988); Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht in München (1989)

Mitgliedschaften
Association Internationale pour la Protection de la Propriété Intellectuelle (AIPPI); Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRi); Deutsche Zivilrechtslehrervereinigung; Association Littéraire et Artistique Internationale (ALAI); International Association for the Advancement of Teaching and Research in Intellectual Property (ATRIP); Institut für gewerblichen Rechtsschutz (INGRES); Licensing Executives Society (LES); Schweizer Forum für Kommunikationsrecht (SF-FS)


Publikationen

Monographien, Aufsätze

  • Urheberrecht, Bern 2011
  • Immaterialgüterrecht, in: A. Kellerhals (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz - EU. Überblick und Kommentar 2009/10, Zürich/St. Gallen 2010, 225 ff.
  • Kollektive Rechtewahrnehmung und Vergütungsregelungen: Harmonisierungsbedarf und -möglichkeiten, in: M. Leistner (Hrsg.), Europäische Perspektiven des Geistigen Eigentums, Tübingen 2010, 123 ff.
  • Schweizerisches Urheberrecht, in: U. Loewenheim (Hrsg.), Handbuch des Urheberrechts, § 52, 2. Aufl., München 2010, 975 ff.
  • The role of patent quality in Europe, in: J. Drexl/R.M. Hilty/L. Boy/C. Godt/B. Remiche (eds.), Technology and competition/Technologie et concurrence - Contributions in honour of Hans Ullrich, Brussels 2009, 91 ff.
  • On the Basic Principle of the Legal Protection on Intangible Products and Cultural Heritage (in Chinese), in: Intellectual Property Rights Annual Journal 2009, 1 ff.
  • European Commission - Green Paper: Copyright in the Knowledge Economy - Comments by the Max Planck Institute for Intellectual Property, Competition and Tax Law, IIC 2009, 309 ff. (together with S. Krujatz, B. Bajon, A. Früh, A. Kur, J. Drexl, C. Geiger and N. Klass)
  • Declaração sobre o "Teste dos Três Passos" do direito de autor. In: Direito da Sociedade da Informação, 2009, Bd. VIII, 471 ff. (together with Ch. Geiger and J. Griffiths)
  • Rationales for the Legal Protection of Intangible Goods and Cultural Heritage, IIC 2009, 883 ff.
  • Comments of the MPI on the 2009 Commission Proposal for the Establishment of a Unified European Patent Judiciary, IIC 2009, 817 ff. (together with T. Jaeger, J. Drexl and H. Ullrich)
  • Renaissance der Zwangslizenzen im Urheberrecht? Gedanken zu Ungereimtheiten auf der urheberrechtlichen Wertschöpfungskette, GRUR 2009, 633 ff.
  • Declaration on a Balanced Interpretation of the "Three-Step Test" in Copyright Law, in: ami, 2009, 8 ff. (together with Ch. Geiger and J. Griffiths)
  • Comment by the Max Planck Institute on the Commission's Proposal for a Directive to Amend Directive 2006/116 Concering the Term of Protection for Copyright and Related Rights, EIPR 2/2009, 59 ff. (together with A. Kur, N. Klass, Ch. Geiger, A. Peukert, J. Drexl and P. Katzenberger)
  • Immaterialgüterrecht, in: A. Kellerhals (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz-EG. Überblick und Kommentar 2008/09, Zürich/St. Gallen 2009, 211 ff.
  • Immaterialgüterrecht, in: A. Kellerhals (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz-EG. Überblick und Kommentar 2008/09, Zürich/St. Gallen 2009, 197 ff. (zusammen mit T. Baumgartner)
  • Ungereimtheiten auf der urheberrechtlichen Wertschöpfungskette. Der Wirtschaftsmarkt als Prüfstein für die urheberrechtliche Zwangslizenz, in: R. M. Hilty/J. Drexl/W. Nordmann (Hrsg.), Schutz von Kreativität und Wettbewerb - Festschrift für Ulrich Loewenheim zum 75. Geburtstag, München 2009, 119 ff.
  • Türkisches Urheberrecht und Europäischer Acquis Communautaire, in: Y. M. Atamer/K.J. Hopt (Hrsg.), Kompatibilität des türkischen und europäischen Wirtschaftsrechts, Tübingen 2009, 309 ff.
  • Open Innovation in einer Welt mit geistigem Eigentum, in: A. Picot/St. Doeblin (eds.), Innovationsführerschaft durch Open Innovation, Chancen für die Telekommunikations-, IT- und Medienindustrie, Berlin 2009, 171 ff.
  • Legal Protection of Cultural Heritage in a World of Intellectual Property Rights, in: W. Prinz zu Waldeck und Pyrmont./M.J. Adelmann/R. Brauneis/J. Drexl und R. Nack (eds.), Patents and Technological Progress in a Globalized World - Liber Amicorum Josef Straus, Berlin 2009, 763 ff.
  • Immaterialgüterrecht, in: Kellerhals, A. (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz - EG, Überblick und Kommentar 2007/2008, Zürich/St. Gallen 2008, 153 ff.
  • Gretchenfrage der liberalen Wirtschaftsordnung. Patentschutz soll vor billigen Nachahmerprodukten schützen, NZZ am Sonntag vom 13. April 2008, 23 (zusammen mit A. Gautschi)
  • Verlagsvertragsrecht (Art. 380-393 OR), in: H. Honsell (Hrsg.), Kurzkommentar Obligationenrecht, Basel 2008
  • Herausforderung Durchsetzung - Kontrapunkte, in: R. M. Hilty/K. Jaeger (Hrsg.), Geistiges Eigentum, Herausforderung Durchsetzung, V-IX, Berlin 2008
  • Declaration on a Balanced Interpretation of the "Three-Step Test" in Copyright Law, in: ami, 2009, 8 ff.
  • Comment by the Max Planck Institute on the Commission's Proposal for a Directive to Amend Directive 2006/116 Concerning The Term of Protection for Copyright and Related Rights, EIPR 2009, 59 ff.
  • Towards a Balanced Interpretation of the "Three-Step Test" in Copyright Law, EIPR 2008, 489 ff.
  • Das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft (Zweiter Korb) - ein Beitrag aus Wissenschaftssicht, Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 2008, 258 ff.
  • Stellungnahme des Max-Planck-Instituts für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht zum Vorschlag der Kommission für eine Richtlinie zur Änderung der Richtlinie 2006/116 EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Schutzdauer des Urheberrechts und bestimmter verwandter Schutzrechte, GRUR Int. 2008, 907 ff.
  • 10 Jahre an der Front, sic! Sondernummer 2008, 1 ff.
  • Statement of the Max-Planck-Institute for Intellectual Property, Competition and Tax Law Concerning the Commission's Plans to Prolong the Protection Period for Performing Artists and Sound Recordings, IIC 2008, 586 ff.
  • Declaration on a Balanced Interpretation of the "Three-Step Test" in Copyright Law, IIC 2008, 707 ff.
  • Leistungsschutzrechte zugunsten von Sportveranstaltern, Stuttgart 2007 (zusammen mit F. Henning-Bodewig)
  • Copyright Law and the Information Society - Neglected Adjustments and Their Consequences, IIC 2007, 135 ff.
  • Copyright law and scientific research, in: P. Torremans (eds.), Copyright Law - A Handbook of Contemporary Research, Cheltenham 2007, 315 ff.
  • Märkte und Schutzrechte, in: J. Beckert/R. Diaz-Bone/H. Ganßmann (Hrsg.), Märkte als soziale Struktu-ren, Frankfurt 2007, 235 ff.
  • Sündenbock Urheberrecht?, in: A. Ohly/D. Klippel (Hrsg.), Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit, Bd. 11 der Schriftenreihe: Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht, Tübingen 2007, 107 ff.
  • The Law Against Unfair Competition and Its Interfaces, in: R. M. Hilty/F. Henning-Bodewig (eds.), Law Against Unfair Competition. Towards a New Paradigm in Europe?, Berlin 2007, 1 ff.
  • Der Verlagsvertrag (Art. 380-393 OR), in: H. Honsell/N. P. Vogt/W. Wiegand (Hrsg.), Basler Kommentar. Obligationenrecht I (Art. 1-529), 4. Aufl., Basel 2007
  • Die Umsetzung der Richtlinie zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der ver-wandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft - Kritische Analyse und Vorausschau Deutsch-land, in: R. M. Hilty/Ch. Geiger (Hrsg.), Impulse für eine europäische Harmonisierung des Urheber-rechts - Urheberrecht im deutsch-französischen Dialog, Berlin, 2007, 51 ff.
  • Immaterialgüterrecht, in: A. Kellerhals, (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz - EG, Überblick und Kommentar 2006/2007, Zürich/St. Gallen 2007, 135 ff.
  • Falsch verstandener Heimatschutz. Das Urheberrecht darf nicht zu einem Instrument gegen die Wissenschaft ausarten, Süddeutsche Zeitung vom 12. April 2007, 18
  • The Expansion of Copyright Law and its Social Justification, in: Ch. Heath/L. Kung-Chung (eds.), Copyright Law and the Information Society in Asia, IIC Studies, Oxford 2007, 1 ff.
  • Stellungnahme zur Anpassung des UWG: Ambush Marketing, sic! 2006, 702 ff. (zusammen mit H.C. von der Crone und R. H. Weber)
  • „Leistungsschutz“ - made in Switzerland?, Klärung eines Missverständnisses und Überlegungen zum allgemeinen Schutz von Investitionen, FS Ullmann, in: H.-H. Ahrens, H. Bornkamm, H.P. Kunz-Hallstein (Hrsg.), Saarbrücken 2006, 643 ff.
  • Sportverbände wollen Werbemonopol diktieren, Plädoyer 4/2006, 20 ff. (zusammen mit Florent Thouve-nin)
  • Stellungnahme des Max-Planck-Instituts für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht zum Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über strafrechtliche Maßnahmen zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums, KOM (2006) 168 endgültig, GRUR Int. 2006, 722 ff. (zusammen mit Annette Kur und Alexander Peukert)
  • First Evaluation of Directive 96/9/EC on the Legal Protection of Databases - Comment by the Max Planck Institute for Intellectual Property, Competition and Tax Law, Munich, IIC 2006, 551 ff. (together with Annette Kur, Christophe Geiger and Matthias Leistner)
  • Lizenzverträge und Art. 5 KG, in: R. Zäch (Hrsg.), Das revidierte Kartellrecht in der Praxis, Zürich 2006, 27 ff.
  • Immaterialgüterrecht, in: A. Kellerhals (Hrsg.), Wirtschaftsrecht Schweiz - EG. Überblick und Kommentar 2005/06, Zürich/St. Gallen 2006, 133 ff.
  • Das Urheberrecht und der Wissenschaftler, GRUR Int. 2006, 179 ff.
  • Five Lessons about Copyright in the Information Society: Reaction of the Scientific Community to Over-Protection and what Policy Makers Should Learn, Journal of the Copyright Society of the USA, Vol. 53, Nos. 1-2, 2005/06, 103 ff.
  • Der Verlagsvertrag, in: Schweiz. Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht Bd. II/1, 2. Aufl., Basel 2006
  • Patenting Software?, A Judicial and Socio-Economic Analysis, IIC 2005, 615 ff. (together with Ch. Gei-ger)
  • Breveter le logiciel?, Une analyse juridique et socio-Économique, PropriÉtÉs intellectuelles 2005, 296 ff. (en collaboration avec Ch. Geiger)
  • L'avenir du droit d'auteur dans le „dilemme numÉrique“, Revue Lamy Droit de l’immatÉriel 2005, 49 ff.
  • Vergütungssystem und Schrankenregelungen - Neue Herausforderungen an den Gesetzgeber, GRUR 2005, 819 ff.
  • Design Protection for Spare Parts and the Commission’s Proposal for a Repairs Clause, IIC 2005, 448 ff. (together with Josef Drexl and Annette Kur)
  • Verbotsrecht vs. Vergütungsanspruch: Suche nach den Konsequenzen der tripolaren Interessenlage im Urheberrecht, in: FS Gerhard Schricker, München 2005, 325 ff.
  • Urheberrecht und Wissenschaft, in: U. Sieber/Th. Hoeren (Hrsg.), Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft - Anforderungen an das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft, Beiträge zur Hochschulpolitik 2/2005, 174 ff.
  • La transposition de la directive sur le droit d’auteur et les droits voisins dans la sociÉtÉ de l’information. Analyse critique et prospective, PropriÉtÉs intellectuelles 2005, 140 ff.
  • Intransparenz der Industrie verhindern: Stammzellenforschung im Lichte der Patentgesetzrevision, NZZ vom 17. November 2004, 16
  • Urheberrecht in der Informationsgesellschaft - Schweizer Modell vs. Europäische Vorgaben, sic! 2004, 966 ff.
  • “Equitable remuneration” in Copyright Law: The Amended German Copyright Act as a Trap for the Entertainment Industry in the U.S.?, Cardozo Arts & Entertainment Law Journal 2004, 401 ff. (together with Alexander Peukert)
  • Copyright in the Internal Market - Harmonisation vs. Community Copyright Law, IIC 2004, 760 ff.
  • Entwicklungsperspektiven des Schutzes Geistigen Eigentums in Europa, in: P. Behrens (Hrsg.), Stand und Perspektiven des Schutzes Geistigen Eigentums in Europa, Baden-Baden 2004, 139 ff.
  • Vermögensübertragung nach Fusionsgesetz: Auswirkungen auf Verträge am Beispiel des Lizenzver-trags, in: Aktuelle Fragen des Bank- und Kapitalmarktrechts, FS Dieter Zobl, Zürich 2004, 566 ff.
  • Der „zweite Korb“ - ein erster Schritt in die richtige Richtung, MMR 2004, 713 f.
  • Urheberrecht in der Informationsgesellschaft: „Wer will was von wem woraus?“ - Ein Auftakt zum „zwei-ten Korb“, ZUM Sonderheft 2003, 983 ff.
  • Urheberrecht im „digitalen Dilemma“, Max-Planck-Forschung 2/2003, S. 48-52 Kommentar zum Verlags-vertragsrecht (Art. 380 - 393 OR), in: H. Honsell/N.P. Vogt/W. Wiegand (Hrsg.), Kommentar zum OR, 3. Aufl., Basel 2003
  • Schweizerisches Urheberrecht, in: U. Loewenheim (Hrsg.), Handbuch des Urheberrechts, § 52, München 2003, 827 ff.
  • Procedures and Remedies for Enforcing IPRs, the European Commissions Proposed Directive, EIPR 2003, 447 ff. (together with William R. Cornish, Josef Drexl and Annette Kur)
  • Proposal for a Directive on Measures and Procedures to Ensure the Enforcement of Intellectual Property Rights - A First Statement, IIC 2003, 530 ff. (together with Josef Drexl and Annette Kur)
  • Vorschlag für eine Richtlinie über die Maßnahmen und Verfahren zum Schutz der Rechte am geistigen Eigentum - eine erste Würdigung, GRUR Int. 2003, 605 ff. (zusammen mit J. Drexl und A. Kur)
  • Elektronischer Pressespiegel: jura novit curia?, sic! 2003, 266 ff.
  • Eldred vs. Ashcroft: Die Schutzfrist im Urheberrecht - eine Diskussion, die auch Europäer interessieren sollte, GRUR Int. 2003, 201 ff.
  • Leistungsstörungsrecht beim Technologietransfer: Schweizer Recht im Zugzwang des deutschen BGB?, in: Aktuelle Aspekte des Schuld- und Sachenrechts, FS Heinz Rey, Zürich 2003, 217 ff.
  • Der Softwarevertrag - ein Blick in die Zukunft. Konsequenzen der trägerlosen Nutzung und des patent-rechtlichen Schutzes von Software, MMR 2003, 3 ff.
  • Schutzgegenstand und Schutzbereich - Überlegungen zur Formulierung von Patentansprüchen, in: FS Reimar König, Köln 2003, 167 ff.
  • Das neue deutsche Urhebervertragsrecht im internationalen Kontext, GRUR Int. 2002, 643 ff. (zusam-men mit Alexander Peukert)
  • Rechtsschutz technischer Maßnahmen: Zum UrhG-Regierungsentwurf vom 31. Juli 2002, MMR 2002, 577 ff.
  • Unübertragbarkeit urheberrechtlicher Befugnisse: Schutz des Urhebers oder dogmatisches Ammenmär-chen?, in: Recht im Wandel seines sozialen und technischen Umfeldes, FS Manfred Rehbinder, Mün-chen/Bern 2002, 259 ff.
  • Urhebervertragsrecht: Schweiz im Zugzwang?, in: R. M. Hilty/M. Berger (Hrsg.), Urheberrecht am Schei-deweg?, SMI Bd. 59, Bern 2002, 87 ff.
  • Softwarevertrag: Qualifikation im Lichte des gesetzlichen Gebrauchsrechts, in: Besonderes Vertragsrecht - aktuelle Probleme, FS Heinrich Honsell, Zürich 2002, 61 ff.
  • Zur Zulässigkeit des „Link“ - rechtliches Damoklesschwert für die Internettechnologie?, in: R.H. We-ber/R.M. Hilty/R. Auf der Maur (Hrsg.), Geschäftsplattform Internet III - Kapitalmarkt - Marktauftritt - Be-steuerung, Zürich 2002, 123 ff.
  • Besserer Schutz vor Nachahmung. Eine Entgegnung auf die Kritik am neuen Designgesetz, NZZ Nr. 111 vom 15. Mai 2001, 17
  • Urheberrecht - Schutz oder Bürde im digitalen Zeitalter?, in: H.R. Trüeb (Hrsg.), aktuelle Rechtsfragen des E-Commerce, Zürich 2001, 63 ff.
  • Lizenzvertragsrecht. Systematisierung und Typisierung aus schutz- und schuldrechtlicher Sicht, Bern 2001
  • Produktehaftpflicht und Lizenzverträge, in: Jahrbuch des Schweizerischen Konsumentenrechts, Bern 2000, 73 ff.
  • Verbot von Parallelimporten - Heimatschutz oder Schildbürgerstreich?, Eine rechtliche Kritik, eine öko-nomische Analyse - und ein Regelungsvorschlag zwischen Schwarz und Weiss, sic! 2000, 231 ff.
  • Vom Janusgesicht des Immaterialgüterrechts - Versuch einer europatauglichen Interpretation von Art. 3 Abs. 2 KG, in: P. Forstmoser/H.C. von der Crone/R.H. Weber/D. Zobl (Hrsg.), FS Roger Zäch: Der Ein-fluss des europäischen Rechts auf die Schweiz, Zürich 1999, 325 ff.
  • Rechtsfragen kommerzieller Nutzung von Daten, in: R.H. Weber/R.H. Hilty (Hrsg.), Daten und Datenban-ken. Rechtsfragen zu Schutz und Nutzung, Zürich/Baden-Baden 1999, 82 ff.
  • Vorläufiger Rechtsschutz vor der Rechtsentstehung? Ein Diskussionsbeitrag, sic! 1997, 341 ff.
  • Der Schutz von Computerprogrammen - nationale und internationale Normen auf dem Prüfstand des Internets, sic! 1997, 128 ff.
  • Die Rechtsbeziehungen rund um den Information Highway, in: R.M. Hilty (Hrsg.), Information Highway. Beiträge zu rechtlichen und tatsächlichen Fragen, Bern/München 1996, 437 ff.
  • Information Highway - eine Einführung in die Problematik, in: R.M. Hilty (Hrsg.), Information Highway. Beiträge zu rechtlichen und tatsächlichen Fragen, Bern/München 1996, 21 ff.
  • Kommentar zum Verlagsvertragsrecht (Art. 380 - 393 OR), in: H. Honsell/N.P. Vogt/W. Wiegand (Hrsg.), Kommentar zum OR, 2. Aufl., Basel 1996
  • Der Verlagsvertrag, in: Schweiz. Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht Bd. II/1, Basel 1995, 517 ff.
  • Die Rechtsgrundlage des Lizenzvertrags, in: H.U. Walder/T. Jaag/D. Zobl (Hrsg.), Aspekte des Wirt-schaftsrechts, Festgabe zum Schweiz. Juristentag 1994, Zürich 1994, 111 ff.
  • Gedanken zu einem künftigen Gesamtarbeitsvertrag für Journalisten, ArbR 1994, 47 ff.
  • Die Leistungsschutzrechte im schweizerischen Urheberrechtsgesetz, UFITA 124/1994, 85 ff.
  • Das neue schweizerische Urheberrechtsgesetz vom 9. Oktober 1992, ZUM 1994, 25 ff.
  • Der urheberrechtliche Leistungsschutz im schweizerischen Recht am Beispiel des Tonträgerproduzenten - Versuch einer dogmatischen Begründung, GRUR Int. 1993, 818 ff.
  • Die Behandlung gemeinfrei gewordener Werke angesichts der Schutzfristverlängerung im neuen Urhe-berrecht, AJP 1993, 594 ff.
  • Die Bestimmung des Schutzbereichs schweizerischer und europäischer Patente, AJP 1993, 396 ff.
  • Die Bestimmung des Schutzbereichs nach schweizerischem Patentrecht im Lichte des europäischen Patentübereinkommens, Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 1993, 1 ff.
  • Rechtsdogmatisches zur Übertragung von Urheberrechten und gewerblichen Schutzrechten, insbeson-dere zur Frage des Gutglaubensschutzes obligatorisch Berechtigter, Schweizerische Mitteilungen über Immaterialgüterrecht 2/1992, 211 ff.
  • Fragen zur Entwicklung des schweizerischen Verlagsrechts, in: E. Wadle (Hrsg.), Historische Studien zum Urheberrecht in Europa - Entwicklungslinien und Grundfragen, Schriften zur Europäischen Rechts- und Verfassungsgeschichte Bd. 10, Berlin 1993, 207 ff.
  • Kommentar zum Verlagsvertragsrecht (Art. 380 - 393 OR), in: H. Honsell/N.P. Vogt/W. Wiegand (Hrsg.), Kommentar zum OR, Basel 1992
  • Gedanken zum Schutze der nachbarrechtlichen Leistung - einst, heute und morgen, UFITA 116/1991, 35 ff.
  • Das Basler Nachdruckverbot von 1531 im Lichte der gegenwärtigen Entwicklung des Urheberrechts, in: R. Dittrich (Hrsg.), Die Notwendigkeit des Urheberrechtsschutzes im Lichte seiner Geschichte: ÖSGRUM Band 9, Wien 1991, 20 ff.
  • Der Schutzbereich des Patents. Eine Untersuchung des Europäischen Patentübereinkommens anhand des vergleichbaren schweizerischen Rechts, Basel et al. 1990, 320 ff.
  • Die Bedeutung des Ursprungslandes in der Berner Übereinkunft, in: Die Berner Übereinkunft und die Schweiz, Bern 1986, 201 ff.

Anmerkungen

  • „Hobby-Kalender“: Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichts vom 19. August 2002, sic! 2003, 29 ff.
Rezensionen
  • Osterwalder, Simon, Übertragungsrechte an Sportveranstaltungen, GRUR Int. 2005, 621 ff.
  • Loewenheim, Ulrich (Hrsg.), Urheberrecht im Informationszeitalter. FS für Wilhelm Nordemann, München 2004, XIV 754 Seiten, NJW 2004, 3477 f.
  • Heinemann, Andreas, Immaterialgüterrechtsschutz in der Wettbewerbsordnung. Eine grundlagenorien-tierte Untersuchung zum Kartellrecht des geistigen Eigentums, Jus privatum Bd. 65, 688 Seiten, RabelsZ 2004, 572 ff.
  • Joanna Schmidt-Szalewski/Jean-Luc Pierre, Droit de la PropriÉtÉ Industrielle, 2ème Éd., Paris 2001, 621 Seiten, IIC 2003, 113 ff.
  • Antje Ruckstuhl, Rechtliche Aspekte des Gesamtarbeitsvertrages 2000 für Journalistinnen/Journalisten und das technische Redaktionspersonal, ArbR 2000, 123 ff., ArbR 2001, 189 ff.
  • Lukas Bühler, Schweizerisches und internationales Urheberrecht im Internet, AISUF Bd. 185, Dissertati-on Freiburg 1999, medialex 3/2000, 175
  • Wolfgang Straub, Mehrfache Berechtigung an Marken. Lizenzen, Rechtsgemeinschaften, Teilübertra-gungen, Pfandrechte, fiduziarische Übertragungen, Konzernmarken, SMI 44, Bern 1998, sic! 1998, 443 f.
  • Walter Fellmann, Abgrenzung der Dienstleistungsverträge zum Arbeitsvertrag und zur Erbringung von Leistungen als Organ einer Gesellschaft, AJP 1997, 172 ff., ArbR 1998, 190 ff.
  • Thomas Geiser, Haftung bei neuen Arbeitsformen (Job Sharing, Computer-Arbeitsplätze, Personalver-leih), AJP 1997, 787 ff., ArbR 1998, 205 f.
  • Melchior Caduff, Die urheberrechtlichen Konsequenzen der Veräusserung von Computerprogrammen, Abhandlungen zum schweizerischen Recht Bd. 599, Bern 1997, medialex 1997, 237 f.
  • Thomas Dreier/Rudolf Krasser (Hrsg.), Das französische Gesetzbuch des geistigen Eigentums - Code de la propriÉtÉ intellectuelle, Weinheim 1994, UFITA 133/1997, 308 ff.
  • Rolf H. Weber, Vom Monopol zum Wettbewerb. Regulierung der Kommunikationsmärkte im Wandel, Zürich 1994, ZUM 1996, 831 f.
  • Christoph von Graffenried: Vermögensrechtliche Ansprüche bei Urheberrechtsverletzungen. Eine rechtsvergleichende Darstellung nach deutschem, österreichischem, französischem, amerikanischem und schweizerischem Recht, Schriftenreihe zum Obligationenrecht Bd. 43, Zürich 1993, UFITA 130/1996, 286 ff.
  • Andreas Pres, Gestaltungsformen urheberrechtlicher Softwarelizenzverträge. Eine juristische und öko-nomische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes vom 9. Juni 1993, Rechtsfragen der Wirtschaft Heft 6, Köln 1994, UFITA 130/1996, 290 ff.
  • Franziska Grob: Die Programmautonomie von Radio und Fernsehen in der Schweiz, Zürcher Studien zum öffentlichen Recht Bd. 113, Zürich 1994, medialex 1996, 58 f.
  • Markus Diem: Die Beschäftigungssituation der Neuabsolventinnen und Neuabsolventen der Schweizer Hochschulen 1993, Bern 1994, ArbR 1995, 174 ff.
  • Felix Locher, Das Internationale Privat- und Zivilprozessrecht der Immaterialgüterrechte aus urheber-rechtlicher Sicht (nach schweizerischem IPRG, unter Berücksichtigung der Berner Übereinkunft), Schweizer Studien zum internationalen Recht, Bd. 80, Zürich 1993, ZUM 1994, 785 f.
  • Thomas Hiestand, Der Wahrnehmungsvertrag, Bern 1994, GRUR Int. 1995, 527 f.
  • H. Brack/H. Hübner/D. Oehler/K. Stern (Hrsg.), Wesen und Bekämpfung der Videopiraterie, Schriftenrei-he des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln, Bd. 59, München 1993, UFITA 127/1995, 285 ff.
  • Paul Schaltegger, Die Haftung der Presse aus unlauterem Wettbewerb, Schriftenreihe zum Konsumen-tenschutzrecht Bd. 41, Zürich 1992, ZUM 1994, 786
  • Centre Patronal (Éd.), Handbuch des Arbeitgebers, Loseblattsammlung ab 1971, ArbR 1994, 153 ff.
  • Peter Vosseler, Der Schutz des Tonträgerproduzenten in der Schweiz, Zürich 1992, 192 Seiten, UFITA 123/1993, 289 f.
  • Felix H. Thomann, Grundriss des Softwareschutzes, Computer und Recht Bd. 24, Zürich 1992, 88 Sei-ten, UFITA 123/1993, 290 ff.
  • Heinrich Hempel: Die Freiheit der Kunst. Eine Darstellung des schweizerischen, deutschen und amerikanischen Rechts, Zürcher Studien zum öffentlichen Recht Bd. 101, Schulthess Zürich 1991, 413 Seiten, ZUM 1993, 154
  • Andreas Hefti: Der Schutz vor ordentlichen Kündigungen bei gesetzlichen Dauerschuldverhältnissen - insbesondere beim Arbeitsvertrag, Diss. St. Gallen/Rorschach 1992, 223 Seiten, ArbR 1993, 151 ff.
  • Ullin Streiff/Adrian von Kaenel: Arbeitsvertrag - Leitfaden zum Arbeitsvertragsrecht. Der Arbeitsvertrag OR 319-362 mit Kommentierungen für Lehre und Praxis, Zürich 1992, 608 Seiten, ArbR 1992, 122 f.
  • Schweizerischer Gewerbeverband (Hrsg.): Der Einzelarbeitsvertrag im Obligationenrecht. Kommentar zu den Art. 319-346a, 361/362, Muri/Bern 1991, 487 Seiten, ArbR 1992, 120 ff.
  • Ming-Yan Shieh, Kündigung aus wichtigem Grund und Wegfall der Geschäftsgrundlage bei Patentlizenz- und Urheberrechtsverträgen, Rechtswissenschaftliche Forschung und Entwicklung Bd. 264, München 1990, 220 Seiten, UFITA 119/1992, 307 f.
  • Esther Knellwolf, Postmortaler Persönlichkeitsschutz - Andenkensschutz der Hinterbliebenen, Zürcher Studien zum Privatrecht Bd. 81, München 1991, 146 Seiten, ZUM 1992, 386
  • Gert Nicolaysen/Hans-Jürgen Rabe (Hrsg), Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, Europarecht Beiheft 1/1990, Baden-Baden 1990, 118 Seiten, ArbR 1991, 166 ff.
  • Budliger, Michael: Die Rechtsfolgen der ungerechtfertigten fristlosen Entlassung durch den Arbeitge-ber, ArbR 1990, 55 ff., ArbR 1991, 132 ff.
  • International Encyclopedia of Comparative Law. Under the Auspices of the International Association of Legal Science. Vol. 14: Copyright and Industrial Property. Eugen Ulmer, Chief Ed. (Chaps. 2/3: Friedrich-Karl Beier and Gerhard Schricker, Chief Eds.)
  • Tübingen: Mohr; Dordrecht, Bosten, Lancaster: Nijhoff (1983-1990) Chap. 1: Eugen Ulmer: General Questions - The International Conventions, (1987) 40 Seiten Chap. 2: Stig Strömholm: Copyright - Na-tional and International Development / Chap. 3: Stig Strömholm: Copyright - Comparason of Laws, (1990) 102 Seiten Chap. 6: Stojan Pretnar: Inventors' Certificates, Rationalization Proposals and Discoveries, (1983) 63 Seiten, RabelsZ 1992, 369 ff.
  • Arthur F. Utz, Arbeitskampf und Wirtschaftsethik, in: Social Strategies, Forschungsberichte, Vol. 3 No. 1, Basel 1989, ArbR 1990, 154 f.
  • Berenstein, Alexander: La loi sur la rÉsiliation du contrat de travail; Weber, Denis: Le cumul des pÉriodes de protection de l'art. 336 c OR; Aubert, Gabriel: Le licenciement immÉdiat; alle in: Plädoyer 1989, Seite 52 - 59, ArbR 1990, 124 f.
  • Die Revision des Urheberrechtes: Erfahrungen im Ausland, Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, Bd. 16, Zürich 1990, 120 Seiten, ZUM 1991, 609
  • Benno Bernet, Die schweizerischen PTT-Betriebe und ihre wettbewerbsrechtliche Stellung als Anbieter, insbesondere im Bereich der Massenkommunikation, in: Schweizer Schriften zum Handels- und Wirt-schaftsrecht, Band 127, Zürich 1989, 219 Seiten, ZUM 1991, 439
  • Bureau International du travail (Éd.): La conciliation dans le conflit de travail, Genève 1988, 148 Seiten, ArbR 1989, 167 f.
  • Barde/Bertholet/Forster/Tschumi: Les conventions collectives, ont-elles encore un avenir?, Zeitfragen der schweiz. Wirtschaft und Politik, Zürich 1988, 32 Seiten, ArbR 1989, 163
  • Claire Morand/Rosanne WerlÉ, Ce qu'il faut savoir sur le certificat de travail, Lausanne 1987, 90 Seiten, ArbR 1988, 110 f.
  • Masahiro Ken Kuwahara, Gleichbehandlung der Frauen im Arbeitsrecht. Ein Vergleich des japanischen Gesetzes von 1985 mit den Gesetzen von Kanada und den USA, ArbR 1986, Seiten 30-50, ArbR 1987, 123 f.
  • Kreite Reinhold/Otto B. Roegele/Albert Scharf (Hrsg.), Geistiges Eigentum und die audiovisuellen Medi-en. Kommunikation audiovisuell - Beiträge aus der Hochschule für Fernsehen und Film München, Bd. 11, München 1985, 242 S., UFITA 104/1987, 323 ff.
  • NN: Arbeitnehmer: Vorsicht bei Nettolohnvereinbarungen!, Zeitschrift für die Ausgleichskassen der AHV und ihrer Zweigstellen, 2/1985, Seiten 83 f., ArbR 1986, 148
  • Association suisse pour l'organisation scolaire et professionnelle, SÉcretariat romand: le travail tempo-raire, Lausanne et Zurich 1985, 20 Seiten, ArbR 1986, 138 f.
  • Kim Hyung-Bae, Der Kündigungsschutz im koreanischen Arbeitsrecht, ArbR 1985, Seiten 123-126, ArbR 1986, 132 ff.
  • Mark Wyler, Betriebsrisiko und Arbeitskampf nach schweizerischem Recht, St. Galler Studien zum Pri-vat-, Handels-, und Wirtschaftsrecht, Bd. 7, Bern 1985, 206 ff., ArbR 1986, 127 ff.
  • Walter Kaempfer, Die ausserdienstliche Meinungsäusserungsfreiheit und die Vereinsfreiheit des Beam-ten im politischen Bereich in neuerer Sicht, in: MÉlanges AndrÉ Grisel, Neuchâtel 1984, 481 ff., ArbR 1985, 146 ff.
  • Hans Ueli Schürer, Arbeit und Recht. Praktischer Wegweiser für den Berufsalltag, Zürich 1984, 181 S. (Mitteilungen des Instituts für Schweizerisches Arbeitsrecht, ArbR 1985, 139 ff
Herausgeber von
  • Lauterkeitsrecht und Acquis Communautaire, Berlin 2009, 302 ff. (zusammen mit F. Henning-Bodewig)
  • Technology and Competition/Technologie et Concurrence - Contributions, in: MÉlanges en l’honneur de Hanns Ullrich, Brussells 2009, 744 ff. (together with Josef Drexl, Laurence Boy, Christine Godt and Bernard Remiche)
  • Schutz von Kreativität und Wettbewerb - Festschrift für Ulrich Loewenheim, München 2009, 625 ff. (zu-sammen mit Josef Drexl und Wilhelm Nordemann)
  • Impulse für eine europäische Harmonisierung des Urheberrechts - Urheberrecht im deutsch-französischen Dialog, Berlin 2007, 617 ff. (zusammen mit Christophe Geiger)
  • Law Against Unfair Competition - Towards a New Paradigm in Europe?, Berlin 2007, 271 ff. (together with F. Henning-Bodewig)
  • Interessenausgleich im Urheberrecht, Baden-Baden 2004, 302 ff. (zusammen mit Alexander Peukert)
  • Recht im Wandel seines sozialen und technischen Umfeldes, FS Manfred Rehbinder, München/Bern 2002, 872 ff. (zusammen mit J. Becker, J.-F. Stöckli und T. Würtenberger)
  • Urheberrecht am Scheideweg? Bern 2002, 125 ff. (zusammen mit Mathis Berger)
  • Geschäftsplattform Internet III - Kapitalmarkt - Marktauftritt - Besteuerung, Zürich 2002, 280 ff. (zusam-men mit R.H. Weber und R. Auf der Maur)
  • Geschäftsplattform Internet II - Rechtliche und praktische Aspekte, Zürich 2001, 328 ff. (zusammen mit R.H. Weber und R. Auf der Maur)
  • Geschäftsplattform Internet - Rechtliche und praktische Aspekte, Zürich 2000, 335 ff. (zusammen mit R.H. Weber und R. Auf der Maur)
  • Daten und Datenbanken. Rechtsfragen zu Schutz und Nutzung, Zürich/Baden-Baden 1999, 173 ff. (zu-sammen mit R.H. Weber)
  • Information Highway. Beiträge zu rechtlichen und tatsächlichen Fragen, Bern/München 1996, 692 ff.
  • Beiträge zum Urheber- und Medienrecht (Manfred Rehbinder), UFITA-Schriftenreihe Bd. 131, Baden-Baden 1995, 284 ff.
  • Aufsätze zum schweizerischen Urheber- und Medienrecht (Manfred Rehbinder), Schriften zum schweizerischen Urheber- und Medienrecht Bd. 38, Bern 1995, 262 ff.
  • Die Verwertung von Urheberrechten in Europa, Basel et al. 1995, 324 Seiten
  • R. M. Hilty et al. (Hrsg.), MultiMedia und Recht. München
  • R. M. Hilty et al. (Hrsg.), Molengrafica Series. Antwerpen, Intersentia nv.
  • IIC Studies - Studies in Intellectual Property and Competition Law, Munich (Co-editor)
  • IIC - International Review of Intellectual Property and Competition Law, Munich/Oxford (until 8/2003 International Review of Industrial Property and Copyright Law, Verlag C.H. Beck, Munich; from 1/2004 as Co-editor)
  • sic! - Zeitschrift für Immaterialgüter- Informations- und Wettbewerbsrecht, Verlag Schulthess, Zürich (1. Jahrgang 1997, Nachfolgezeitschrift der SMI - Schweizerische Mitteilungen über Immaterialgüterrecht; Vorsitzender Herausgeber 1/1997-9/2001; ab 1/2002 Mitherausgeber)
  • «Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz», München (zusammen mit G. Schricker, J. Straus und J. Drexl, seit 2002)
  • Reihe «Urheberrechtliche Abhandlungen des Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht», München (zusammen mit G. Schricker und J. Drexl, seit 2002)
  • Reihe «Schriften zum Medien- und Immaterialgüterrecht», Bern (zusammen mit M. Rehbinder; seit 2002)
  • Reihe «Literatur zum europäischen Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht», Basel (bisher 6 Bände)